Zeichnungen – 2D oder 3D

Wie schon ausführlich unter dem Punkt „warum 3D Aufmessen und 2D zeichnen“ erklärt ist bei jeder Zeichnung der Zweck der Darstellung zu prüfen und die entsprechende Zeichenmethode zu wählen. Für Zeichnungen mit geringer Anforderung an die Genauigkeit und ohne die Notwendigkeit Verformungen darzustellen ist die 3D Darstellung die beste Wahl. Hohe Genauigkeiten können nur in 2D dargestellt werden. Möchte ich textliche Eintragungen in eine Zeichnung vornehmen spielt die Zeichenmethode keine Rolle. Möchte ich jedoch Strukturen oder Geometrien mit Informationen verknüpfen sollte eine BIM konforme Zeichenmethode in 3D gewählt werden. Für den Neubaubereich würde ich ausschließlich 3D anwenden, da hier die Fehlerwarscheinlichkeit minimiert wird. Änderungen in jeder 2D Darstellung vollziehen sich automatisch in allen anderen Zeichnungen. Das birgt entscheidende Vorteile für den angestrebten workflow. Welche Zeichenmethode ist für Sie die Richtige? Rufen Sie mich an und lassen Sie sich beraten.