Händisches Aufmaß oder Aufmaß mit dem 3D Scanner

Das Problem mit dem herkömmlichen Aufmaß ist die Genauigkeit. Ein Mensch bewaffnet mit Papier und Bleistift kann einfach nicht sehr genau arbeiten. Die Folge sind Messfehler und Ungenauigkeiten in den Messergebnissen. Auf diese Weise können schnell schwerwiegende Planungsfehler entstehen. Die Folge sind längere Bauzeiten, höhere Baukosten und eine Menge extra Stress. Dies lässt sich allerdings mit einem Aufmaß mit Laserscanner vermeiden.

Die Genauigkeit eines Laserscanners

Heute sind hohe Genauigkeit und Präzision beim Bau von Gebäuden, Renovierungen, Sanierungen von Fassaden und Räumlichkeiten eine unglaublich wichtige Rolle. Damit wir diesen Anforderungen gerecht werden können, setzen wir in Berlin und Umgebung, auf neueste Technik. Das bisherige Aufmaß mit Bleistift und Papier gehört damit der Geschichte an. Wir nutzen modernste Technologie in Form von Laserscannern. Mit diesem ist es möglich die Umgebung ganz einfach und schnell zu erfassen. Dabei ist es egal wofür Sie das Aufmaß einsetzen. Sei es eine Renovierung oder der Kauf eines Gebäudes. Sie sind immer komplett im Bilde. Denn durch solch ein Bauaufmaß haben Sie Bestandspläne, welche millimetergenau sind, egal ob es sich um eine Fassade oder andere Gebäudebereiche handelt.

Die Vorteile des Laserscanners

Neben der hohen Genauigkeit bietet die Nutzung moderner Lasertechnologie noch viele weitere Vorteile. Zum einem wäre da die einfache Zugänglichkeit der Daten. Jederzeit lassen sich die genauen Daten abrufen. So fällt die Auswertung natürlich besonders einfach. Darüber hinaus ist es möglich die daten einfach zu ergänzen. Auch entfallen Fahrten zwischen dem Büro und dem Messort, da alle Daten direkt vor Ort an unsere Server übergeben werden. Das spart nicht nur Zeit sondern auch Geld. Somit ist durch das Laserscanning ein preiswertes, modernes, zuverlässiges und schnelles Arbeiten gewährleistet. Egal ob es sich um die Vermessung von Gebäuden, Anlagen oder anderen Objekten rund um Berlin handelt.

Ein weiterer Vorteil von dieser digitalen Arbeitsweise liegt in der weiteren Verwertbarkeit der Daten. Die Punktwolken die bei einem solchen 3D Scan entstehen sind jederzeit abrufbar. Außerdem lassen sich immer passgenaue Pläne, Schnitte und Modelle erstellen. Letztere liefern einem auch noch viele Möglichkeiten und machen das Bauaufmaß deswegen besonders attraktiv.

3D Modelle erleichtern die Datenerfassung

Mit unseren Laserscannern erfassen wir die komplette Umgebung in 360°. Dadurch hat man am Ende des Aufmaßes alle nötigen Daten, um ein dreidimensionales Modell zu erstellen. In dieses können alle Daten vereint werden um ein umfangreiches Gesamtmodell zu erstellen. Anhand dessen lassen sich dann sogar noch weitere Messwerte berechnen. Soll vielleicht noch eine bestimmte Distanz im Nachhinein festgehalten werden? Kein Problem mit einem 3D-Modell. Es ist sogar möglich diese Daten für ein sogenanntes BIM zu nutzen. BIM steht für Building Information Modeling. Dabei ist es möglich, dass alle Mitarbeiter direkt anstehende Veränderungen am Modell vornehmen können. Folgeschritte lassen sich so direkt berücksichtigen und Änderungen berechnen. Dies spart im Vergleich zur herkömmlichen Bauplanung viel Zeit, Aufwand und Geld und vereinfacht die Koordination im Team.

Professionelle Wohnflächenberechnungen in Berlin

Viele Wohnflächenberechnungen sind leider fehlerhaft oder zu ungenau. Die Folge ist, dass Kosten oftmals falsch ausgezeichnet sind. Dies kann zu höheren Miet- oder Erwerbskosten bei Wohnungen führen. Die Nebenkosten können ebenfalls betroffen sein. Wer sich also bei einer Wohnung in Berlin mit Erker, Dachschrägen, schiefen Wänden oder Böden sicher sein möchte, der führt ein Bauaufmaß durch. Mit unserer genauen Lasertechnologie führen wir die Wohnflächenberechnung so genau wie möglich durch.

Dabei gibt es zwei Formen der Wohnflächenberechnung. Die Berechnung nach DIN oder nach der Wohnflächenverordnung (WoflV). In beiden Fällen wird die Grundfläche als Basis für das Aufmaß errechnet. Vor allem öffentliche Wohnungsbauten und gefördertes Eigenheim unterliegen der Wohnflächenverordnung. Im freien Wohnungsbau hingegen können beide Methoden genutzt werden. Der Unterschied zwischen den Methoden liegt vor allem in der Aufteilung zwischen Wohn- und Nutzflächen. Bei Dachschrägen, welche einen Wohnraum verkleinern, ist die Nutzung von WoflV der von DIN vorzuziehen. Hier wird nämlich die verkleinerte Wohnfläche anerkannt. Profitieren auch Sie von modernsten Technologien und erstklassigen Messergebnissen auf die man sich verlassen kann. Schreiben oder rufen Sie uns unverbindlich an. Wir freuen uns auf Sie!

Unser Team

page2_pic2
page2_pic3
page2_pic5
page2_pic6
page2_pic4
page2_pic7

Über uns

wir sind ein junges Unternehmen aber...

unsere Mitarbeiter haben ein breitgefächertes Wissen über alle Bestandteile der Planung und Ausführung. Wir beschäftigen sowohl kaufmännische als auch technische Mitarbeiter. Durch die enge Zusammenarbeit mit einem Architekturbüro können wir alle Leistungen rund um die Planung und Bestandspflege erbringen.

Kontakt

SEBASTIAN ZELL

CAD- UND AUFMASS SERVICE

Contessaweg 22

14089 Berlin

Telefon: +49 30 321 50 17

E-Mail: sebastian.zell@zell-aufmass.de