BIM - Building Information Modeling

Was ist Building Information Modeling (BIM)?

Durch Building Information Modeling, kurz BIM, kann eine optimierte Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken stattfinden. Das Alles nur mithilfe einer Software. Wenn wir ein Gebäude vermessen, findet das nicht mehr mit dem Zollstock statt. Stattdessen nutzen wir moderne Laser- und Ultraschalltechnologie , um den gesamten Baukörper elektronisch zu scannen und zu vermessen. Als Ergebnis bekommt man ein geometrisch visualisiertes Computermodel. Dieses Modell, mit dem man im Building Information Modeling arbeitet, verdrängt die traditionelle Bauplanung nach und nach. Dies liegt vor allem daran, dass Änderungen direkt am Modell vorgenommen werden können und diese sofort allen Beteiligten (Handwerker, Gutachter, Behörden) zur Verfügung stehen. Die Folge ist eine Reduzierung des Koordinierungs- und Arbeitsaufwandes.

Als Standard wird zumeist ein offener genutzt. Dieser nennt sich openBIM. Für diesen setzt sich die internationale Organisation buildingSMART ein. Gleichzeitig arbeiten sie auch daran die Kommunikation durch BIM weiter zu etablieren. Industry Foundation Classes (IFC) heißt das Basisdatenmodell, welches für den modellbasierten Datenaustausch entwickelt wurde.

Welche Vorteile bietet das Building Information Modeling (BIM)?

Wir haben ja bereits angerissen, dass die Arbeit mit BIM Vorteile gegenüber der klassischen Bauplanung hat. Wir möchten diese aber auch noch detaillierter aufschlüsseln.

  • Mit der Nutzung von BIM erhalten Sie nicht nur eine detaillierte Darstellung der Geometrie- Daten. Es werden ebenso die Faktoren Kosten und Zeit abgebildet. Wenn Änderungen am Grundriss vorgenommen werden, durch denn mehr Türen nötig sind, dann wird automatisch die Türliste aktualisiert. Die Anpassung der Kosten findet gleichzeitig statt.
  • Die Darstellung beim BIM ist unglaublich realitätsnah. Dies kann hilfreich für das Verständnis sein für Fachfremde, wie zum Beispiel private Bauherren, und hilft so sich das Objekt besser vorstellen zu können.
  • Beim Building Information Modeling sieht man auf einem Blick welche Materialien benötigt werden. Dadurch ist es einfacher die Kapazitäten zu planen.
  • Wenn eine alternative Kostenkalkulation notwendig sein sollten, ist diese sehr einfach durchzuführen. Die Änderungen lassen sich einfach eingeben und man bekommt seine neue Kalkulation mit einem Knopfdruck.
  • Durch die Nutzung von BIM lässt sich auch der Projektablauf verbessern. Alle Verantwortlichen für das Projekt sind miteinander vernetzt und damit immer auf dem neuesten Stand. Mit diesem verbesserten Informationsaustausch können Fehlplanungen und Terminverzüge vermieden werden.
  • Die aktuellen Kosten des Projekts sind stets transparent. Mit BIM bleibt die Kostensicherheit in der Planungs- und Bauphase immer erhalten.
  • Der Lebenszyklus des Gebäudes wird abgebildet beim BIM. Dadurch wird eine Basis für ein effizientes Facility Management geschaffen.
  • Mit BIM steht eine gemeinsame Datenbasis zur Verfügung, welche ständig synchronisiert wird. Dies führt auch zu einer besser Qualität der Daten, mit denen gearbeitet wird.

Natürlich gibt es nicht nur Vorteile beim Building Information Modeling. Deswegen möchten wir Ihnen die Nachteile nicht vorenthalten:

  • Das universelle Austauschformat IFC kann nur simple Geometrien BIM-konform darstellen. Deshalb erfolgt eine Ausführungsplanung je nach Programm zumeist noch weiter in 2D.
  • Das Format IFC unterliegt noch keiner Norm. Es ist auch noch nicht in allen Programmen verfügbar.
  • Beim Zeichnen für BIM findet immer eine Vereinfachung der Geometrie statt. Deswegen ist es nicht empfehlenswert für verformungsgerechte Aufmaße oder Bauen im Bestand mit hohen Anforderungen an die Genauigkeit.

Wie Sie sehen überwiegen die Vorteile eindeutig. Die Folge ist, dass immer mehr deutsche Unternehmen der Baubranche BIM nutzen. Sowohl Planungsbüros als auch Bauverwaltungen oder Immobilienentwickler profitieren von den Erleichterungen durch Building Information Modeling. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie einzelne Wohnhäuser bauen oder die Infrastruktur ganzer Städte entwerfen.

Wenn Sie noch weitere Informationen zum Building Information Modeling benötigen, dann treten Sie mit uns in Kontakt . Wie helfen Ihnen gerne.

Unser Team

page2_pic2
page2_pic3
page2_pic5
page2_pic6
page2_pic4
page2_pic7

Über uns

wir sind ein junges Unternehmen aber...

unsere Mitarbeiter haben ein breitgefächertes Wissen über alle Bestandteile der Planung und Ausführung. Wir beschäftigen sowohl kaufmännische als auch technische Mitarbeiter. Durch die enge Zusammenarbeit mit einem Architekturbüro können wir alle Leistungen rund um die Planung und Bestandspflege erbringen.

Kontakt

SEBASTIAN ZELL

CAD- UND AUFMASS SERVICE

Contessaweg 22

14089 Berlin

Telefon: +49 30 321 50 17

E-Mail: sebastian.zell@zell-aufmass.de