Planarten

Je nach Anspruch und Verwendungszweck gibt es verschiedenste Planarten für verschiedenste Anwendungsfälle. Diese werden oft mit unterschiedlichen Zeichenmethoden erstellt und weisen plan-spezifische Genauigkeiten auf.

Vorentwurfsplanung

Der Vorentwurf dient der groben Orientierung bei Neubauten und meist dazu das Projekt dem Bauherren und den entsprechenden Behörden vorzustellen. Er stellt weder Anforderungen an Genauigkeit noch an baukonstruktive Richtig- oder Vollständigkeit.

Entwurfsplanung / Genehmigungsplanung

Der Entwurf ist die kurze aber kreativste Phase der Architektur und der eigentliche Schaffensprozess. Aus dem Entwurf folgert die sogenannte Genehmigungsplanung. Je nach Art der Genehmigung werden durch diese die planungsrechtlichen Anforderungen auf Vollständigkeit und Einhaltung geprüft. Die Wohl bekannteste Genehmigungsplanung ist der sogenannte Bauantrag.

Detailplanung / Werks- und Montageplanung

Die Detailplanung schneidet Details aus dem Bauwerk heraus und beschreibt diese mit einer hohen Anforderung an die Genauigkeit. Jeder kennt diese Details aus Baumärkten. Diese befinden sich oft in Broschüren und beschreiben zum Beispiel Wandanschlussdetails oder Dachkonstruktionen. Eine Besonderheit stellt hier die Werks- und Montageplanung dar. Diese ist oft dazu da um verschiedene Gewerke zusammenzuführen und Details verschiedener Hersteller zu koordiniere und zu vereinheitlichen. Ein Beispiel ist ein Türanschluss an ein Trockenbaudetail. Die Tür hat spezielle Erfordernisse zum Einbau genauso wie das Trockenbaudetail eigene Erfordernisse für die Herstellung aufweist. Die Kombination aus beidem ist die sogenannte W&M Planung

Mietflächenpläne

Mietflächenpläne werden heute oft BIM-Konform gezeichnet und in softwaregestützte Gebäudemanagementsysteme eingepflegt. Diese Technik wurde vor allem für große Gewerbegebäude oder Einkaufsmalls entwickelt und fand ursprünglich ihre Anwendung in großen Verwaltungen, auch Center-Management genannt. Zunehmend wird diese Methode auch für kleinere Objekte interessant, da es im BIM Bereich leicht möglich ist Geometrien und Objekte mit Abläufen oder Informationen zu verbinden. So kann man Beispielsweise bei einer normalen Wohnung Zu jedem Raum Informationen Bilder und Dokumente hinterlegen und diese direkt mir der Zeichnung verknüpfen.

Bestandspläne

Bestandspläne sind oft 2D Zeichnungen die den Bestand des Objektes in der gewünschten Genauigkeit widerspiegeln. Wir haben uns auf die Erstellung dieser Planart spezialisiert.

Etagenpläne

sind eine Unterkategorie von Bestandsplänen. Diese dienen oft dem schematischen Überblick.

Dachkonstruktionspläne, Sparrenpläne, Tragwerkspläne

Für sinnvolle Sanierungsmaßnahmen ist es oft wichtig die Dachkonstruktion genau zu kennen. Auch Statiker müssen für eventuelle Neuberechnungen die Dimensionen und die Lage der gesamten Dachkonstruktion analysieren. Aus diesem Grund erstellen wir hoch genau Pläne aller sichtbaren Balkenkonstruktionen im Gebäude um eine Ideale Grundlage für eine sinnvolle Bestandszeichnung oder eine anstehende Sanierung zu schaffen

Ansichten und Schnitte

Zur sinnvollen Gebäudedokumentation gehört in jedem Fall ein Schnitt. Viele Auftraggeber möchten auf diesen aus Kostengründen verzichten wozu ich immer abrate. Aus Schnitten und Ansichten sind fast alle konstruktiven Details und Dimensionen des Gebäudes erkennbar. Auf Ansichten kann bei Bestandsgebäuden verzichtet werden. Eine Ausnahme stellt es dar wenn eine Baugenehmigung erwirkt werden soll. In diesem Fall ist die Fertigung von Ansichten sinnvoll und gleich mit zu beauftragen.

Entzerrte Fotopläne / Scans

Mit unseren Hochleistungsscannern fertigen wir hochwertige und entzerrte Scans Ihrer Bestandspläne. Vor den Zeiten von CAD war es üblich per Hand zu zeichnen. Diese Handzeichnungen stehen CAD-Zeichnungen in ihrer Aussagekraft oft in nichts nach, trotzdem ist eine Digitalisierung sinnvoll. Möchte man auf den Zeichenprozess verzichten ist für die Dokumentation zumindest eine Erfassung der Pläne mittels Scanner sinnvoll. Wir beraten Sie hier gerne und führen entsprechende Dienstleistungen für Sie durch.

Treppendetailpläne

Treppendetails sind mit die schwierigsten Pläne für Architekten und Ingenieure. Auch beim Traditionellen Aufmaß ist die Erfassung von Treppendetails sicherlich die Königsdisziplin. Wir arbeiten seit Jahren für Schlosser und Tischler um Bestandstreppen sinnvoll zu erfassen. Hierbei liefern wir meist die Rohdaten aus denen sich entsprechden Firmen ihre eigenen Erkenntnisse ableiten.

Unser Team

page2_pic2
page2_pic3
page2_pic5
page2_pic6
page2_pic4
page2_pic7

Über uns

wir sind ein junges Unternehmen aber...

unsere Mitarbeiter haben ein breitgefächertes Wissen über alle Bestandteile der Planung und Ausführung. Wir beschäftigen sowohl kaufmännische als auch technische Mitarbeiter. Durch die enge Zusammenarbeit mit einem Architekturbüro können wir alle Leistungen rund um die Planung und Bestandspflege erbringen.

Kontakt

SEBASTIAN ZELL

CAD- UND AUFMASS SERVICE

Contessaweg 22

14089 Berlin

Telefon: +49 30 321 50 17

E-Mail: sebastian.zell@zell-aufmass.de